22. 12.
2017

Saftige Schokoküchlein mit Fleur de Sel und Glühweinkirschen

*Werbung: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit KRUPS entstanden. Konzept, Rezept, Fotos und Meinung sind von mir*

Wer von Euch braucht noch einen leckeren Nachtisch für das Weihnachtsmenü?
Diese Schokoküchlein sind richtig saftig. Das Fleur de Sel bewirkt eine mega Geschmacksexplosion und die Glühweinkirschen harmonieren ganz perfekt mit den schokoladig salzigen Komponenten.

Die Küchlein habe ich in meiner neuen Lieblingsküchenmaschine der iPREP & COOK GOURMET von KRUPS zubereitet.
Wie ich Euch ja schon erzählt habe, bin ich bisher immer gut ohne eine Küchenmaschine ausgekommen. Aber hätte ich gewusst, wie vielseitig sie ist, und was man alles damit zubereiten kann…

Ich habe mich auch total gefreut, wieviele Nachfragen von Euch nach meinem letzten Beitrag und den Instastories von Euch gekommen sind.
Also ehrlich: Diese Anschaffung lohnt sich wirklich.

Möchtet Ihr mehr Infos zu der iPREP & COOK GOURMET haben? Dann sprecht mich gerne an oder klickt einfach hier.

Der Mixtopf der iPrep&Cook hat mit 4 1/2 Litern ein größeres Fassungsvermögen als andere vergleichbare Küchenmaschinen.

Sie hat 4 auswechselbare Einsätze zum Rühren, Schlagen, Hacken, Mahlen und Kneten.

Mit dem zusätzlichen Dampfgaraufsatz ist es sogar möglich, auf 2 Ebenen zu kochen.

Die Raspel-und Schneidefunktion ist einfach herrlich: Gurken für einen Salat oder Kartoffeln für ein Gratin werden in Sekunden ganz fein und gleichmäßig geschnitten. Egal mit welchem Küchenhelfer, so bekommt man das niemals hin.

Einige Menschen denken ja, dass man sich eine Küchenmaschine zulegt, wenn man nicht kochen kann. Das ist aber absoluter Unsinn! Sie nimmt einem einfach die lästige Arbeit ab.

Den Teig für die Schokoküchlein habe ich super schnell zubereitet: Das Eiweiß wird zu traumhaftem Schnee geschlagen, die Schokolade geschmolzen und die Schokoküchlein in dem Dampfgaraufsatz ratzi fatzi „gebacken“.

Die iPrep&Cook lässt sich via Bluetooth mit dem Smartphone koppeln. Die App führt durch Rezepte und übernimmt die Einstellung der Maschine und benachrichtigt Euch, wenn die einzelnen Zubereitungsschritte abgeschlossen sind.

Man muss also nicht daneben stehen und umrühren. Ihr könnt zum Beispiel Geschenke einpacken, mit dem Hund Gassi gehen oder einfach mal nichts tun!

Hier kommt jetzt aber das Rezept ohne den Einsatz der Küchenmaschine. Wer bereits eine  iPREP & COOK GOURMET besitzt, kann sich sehr gerne bei mir melden, dann schicke ich Euch das Rezept.

Rezept Schokoladenküchlein:

  • 120 g dunkle Schokolade
  • 40 g Butter
  • 3 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 25 g gesiebtes Mehl
  • 20 g gemahlene Mandeln
  • 1 Tl Fleur de Sel
  • 6 kleine hitzebeständige Gläschen
  1. Den Backofen auf 160°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Gläschen mit Butter einfetten.
  3. Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und dann 20 g Zucker dazugeben.
  4. Die Schokolade mit der Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen.
  5. 2 Eigelb mit dem restlichen Zucker und dem Vanillezucker aufschlagen und das Mehl und die gemahlenen Mandeln dazugeben.
  6. Die geschmolzene Schokolade dazugeben und mixen.
  7. Den Eischnee und das Fleur de Sel zum Schokoladenteig geben und vorsichtig unterrühren.
  8. Die Gläschen zu maximal 2/3 befüllen und für ca. 20 Minuten in den Ofen geben. Ganz wichtig ist, dass Ihr rechtzeitig die Stäbchenprobe macht, da jeder Ofen unterschiedlich ist.

Rezept Glühweinkirschen:

  • 200 g Schattenmorellen
  • 200 ml hochwertigen Glühwein
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1/4 Teelöffel Zimt
  • 1 Esslöffel Speisestärke
  1. Die Schattenmorellen abgießen und den Saft dabei auffangen.
  2. In einem Topf den Glühwein erhitzen.
  3. Zucker und Zimt zum Glühwein geben und 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Speisestärke mit 3-4 EL Saft vermischen und in den kochenden Glühwein rühren. Die Kirschen dazugeben.

Die angedickte Kirsch-Glühweinsauce serviert Ihr zu den gestürzten Schokoküchlein.
Sollten Kinder mitessen, könnt Ihr einen Teil der Kirschen mit dem aufgefangenen Saft zubereiten.

Tipp: Die Glühweinkirschen sind auch super lecker zu Vanilleeis.

Ihr Lieben, ich wünsche Euch ein besinnliches, liebevolles und ruhiges Weihnachtsfest!
In diesem Sinne, macht es fein!
Eure Sabrina

6 Kommentare zu “Saftige Schokoküchlein mit Fleur de Sel und Glühweinkirschen

  1. …. mmh lecker – Glühweinkirschen …. dieses Jahr muss ich nix zubereiten 🙂 aber die nächste Gelegenheit kommt bestimmt …..und Dank meiner intelligenten Küchenmaschine ( schon seit Jahren meine beste Freundin in der Küche) bekomm ich das Ganze sicherlich auch hin …. in diesem Sinne wünsche ich Dir ein entspanntes Weihnachtsfest und wenn du demnächst die Gassirunde einlegst, wir sind dabei !

    1. Liebe Nicola, auf jeden Fall kriegst du das hin!! Ja, diese Maschinchen… ich habe jetzt ja auch eine neue Freundin. Lasst Euch ordentlich verwöhnen und geniesst den letzten Weihnachtstag in vollen Zügen! Bis bald wir freuen uns auf eine Gassirunde. Liebe Grüße, Sabrina

  2. Die sehen wirklich mega lecker aus !!!
    Schade, dass ich bereits mein Weihnachtdessert anderweitig verplant habe….

    Aber die werde ich in nächster Zeit definitiv ausprobieren!
    Liebe Grüße und euch allen ein wunderschönes Fest mit vielen Schlemmereien

    Tina

    1. Liebe Tina, wie lieb von Dir!! Dankeschön! Aber am besten sind echt die Glühweinkirschen! Die gab es bei uns Heiligabend mit Vanilleeis. Ganz liebe Grüße und ein schönes Restweihnachtsfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.